Offene Secvest Touch Funkalarmanlage - FUAA50600

Artikelnummer: FUAA50600

EAN: 4043158068757

Diese Zentrale funktioniert auch mit Ihren alten Meldern.

Kategorie: Neu im Sortiment

Wählen Sie eins der möglichen Pakete
Mögliche Stromversorgung
Rücksendung alte Zentrale

ab 449,00 €

Endpreis, incl. USt* , versandfreie Lieferung innerhalb von DE , Versand

Verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück


 

Aktion: Alt gegen Neu

 

  • Diese Zentrale funktioniert auch mit den alten Meldern
  • Aktion läuft nur für eine brenzte Zeit
  • Voraussetzung: Die alte Zentrale wird uns innerhalb von 14 Tagen zurück geschickt

 

Sparen Sie 149,-€ beim Tausch Ihrer alten Secvest 2way gegen die neue, offene Secvest Touch

 


 

Produktbesonderheiten

  • Funktioniert auch mit den alten Meldern
  • Bewährte Rundum-Sicherheit in neuem, elegantem Design
  • Moderne Touch-Oberfläche mit kapazitiven Tasten
  • Integrierter Helligkeitssensor zur dynamischen Anpassung der Hintergrundbeleuchtung
  • Einfache Konfiguration der Secvest Komponenten an der Zentrale und im integrierten Webserver durch zeitsparende Software-Features
  • Integration elektronischer Zutrittskontrollsysteme
  • Videoverifikation per App mit bis zu 6 ABUS IP-Kameras
  • Aktiver Einbruchschutz durch die Kombination mit mechatronischen Funk-Fenster-/Türzusatzsicherungen
  • Bis zu 48 einzeln identifizierbare Funkmelder, 4 verdrahtete Melder, 8 Bedienteile, 50 Fernbedienungen
  • Integriertes PSTN-Wählgerät, Leitstellenprotokolle (auch IP-basiert) und E-Mail-Benachrichtigung
  • VdS-Home-zertifiziert sowie EN 50131-1 Grad 2


Design trifft Sicherheit
Die Zentrale der Secvest Touch Funkalarmanlage verfügt über eine elegante Touch-Oberfläche, die höchste Designansprüche erfüllt. Ihre kapazitive Bedienoberfläche kann entweder dauerhaft beleuchtet oder erst nach Berührung sichtbar werden. Ein integrierter Helligkeitssensor sorgt dafür, dass sich die Beleuchtung dynamisch den jeweiligen Lichtverhältnissen anpasst. Je nach Helligkeit ist die Anzeige so immer optimal lesbar. Mit Hilfe des Reinigungsmodus kann das Cover zudem gereinigt werden, ohne dass dabei Funktionen ungewollt ausgelöst werden.

Bewährter Rundumschutz
Die Secvest zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Alarmanlagen auf dem Sicherheitsmarkt. Neben den klassischen Alarmfunktionen zum Schutz vor Einbruch, Feuer, Wasser und im Notfall, bietet sie eine Vielzahl moderner Sicherheitsfunktionen: Elektronische Zutrittskontrollsysteme lassen sich direkt in das Alarmsystem integrieren. So können Anwender jederzeit die maximale Kontrolle über alle Bewegungen im Gebäude behalten. Auch die Live-Videoverifikation ist mit der Secvest Touch Funkalarmanlage möglich. Anwender können bis zu sechs IP-Kameras in das System einbinden und die Live-Streams jederzeit bequem über den Webbrowser oder per App aufrufen. Mit ihren mechatronischen Meldern bietet die Secvest Touch Funkalarmanlage zudem den einzigartigen, doppelten Einbruchschutz, den es nur von ABUS gibt.

Flexible Systemerweiterung und einfache Konfiguration
Bis zu 48 einzeln identifizierbare Funk-Melder und vier verdrahtete Melder lassen eine flexible und bedarfsgerechte Erweiterung des Systems zu. Die Installation der Secvest Touch Funkalarmanlage ist äußerst komfortabel. Die Konfiguration der Komponenten erfolgt bequem im integrierten Webbrowser.

 


 

Lieferumfang:

  • 1 x Secvest Touch Funkalarmzentrale
  • 1 x Quick Guide
  • 1 x Montagematerial
  • 1 x Notstrom-Akku

 

 

 

Aktionspakete im Überblick

Vorteile im Überblick

Datenblatt

Kompatibilitätsliste

Übersicht mit welchen Komponenten die offene Zentrale kompatibel ist

PDF
Kompatibilitätsliste

Versandgewicht: 1.30 Kg
Hinweis: Dieser Artikel gehört zum ABUS Professional-Sortiment und sollte laut Hersteller ausschließlich durch einen Fachpartner installiert werden. Diese Installation bieten wir im Raum Köln an! Interesse? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter 02234 933 32 90 oder über das Kontaktformular

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
4 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
3 von 5 Ersatz einer Secvest 868

Die Secvest 868 tat 15 Jahre ihren Dienst und hatte neben Aussetzer der Displaybeleuchtung auch den Nachteil, dass Alarmnachrichten über analoge Telephonie erfolgten. Wegen meines IP-Anschlusses musste ich eigens noch eine Telefonanlage an die Fritzbox anschließen. Mit der neuen Anlage wollte ich möglichst viele der alten Funkmelder (Bewegung, Öffnung, Erschütterung) und auch das Sirenenmodul weiter nutzen können. Um es vorwegzunehmen, die Bewegung und Öffnungsmelder waren ohne Probleme zu integrieren, die Erschütterungsmelder nur, wenn Sie FuEM5000-Typen sind. Die Sirene tut es nicht, obgleich das UVM integrierbar ist.
Das gelieferte WLAN-Modul war ein No-Name Produkt und war als solches im Angebot nicht ausgezeichnet. Nach Rückfrage habe ich es dennoch installiert. Das verlief relativ problemlos unter Verwendung eines iPads. Überhaupt wird die Bedienung der Anlage damit wirklich erleichtert. Das Einlernen kann man alleine machen. Das Sip-Gerät wurde in der Fritzbox definiert, was leicht geht. Das Eintragen der Teilnehmernummern für die Sip-Telefonie war ein Stolperstein, weil die Beschriftung der Textfelder hier nicht eindeutig ist. Das Sip-Feld in der Geräteeinrichtung bedeutete etwas anderes als in der Definition der Nachrichtenempfänger; hier waren es nur die Nummer, ansonsten waren es die ID aus der Fritzbox.
Ich habe PTSN gesperrt und benutze nur Sip und E-Mail. Als Admin kann ich aber Sip nicht testen, weil hier keine entsprechende Auswahl möglich ist.
Zum Aktivieren benutze ich Funkfernbedienungen, die alten tun es hier nicht mehr. Das Speichern der Konfiguration muss ich noch genauer untersuchen.
Hilfreich ist zu wissen, dass man für den Stromanschluss die Zugentlastung im Gehäusehinterteil am Kabeldurchgang herausdrehen muss.

., 08.09.2021
Einträge gesamt: 1

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de